Vereinsgeschichte

Ursprünge des American Footballs in Bad Tölz

American Football wird in Deutschland bereits seit 1945 gespielt. Damals brachten die Besatzungssoldaten der US-Armee Ihre Lieblingssportart auch mit ins Oberland. Die Bad Tölz Capricorns sind also nicht der erste American Football Club in Bad Tölz:

Bereits im Jahr 1946 wurde ein Jugendteam, die Bad Tölz Devils gegründet, die in den Jahren 1947 und 1948 jeweils überlegen Bayerischer Meister wurden. Nach dem Krieg war es Ziel der Amerikaner, die Tölzer Jugend zu stabilisieren, aber auch zu kontrollieren, sodass die GYA (German Youth Association) gegründet wurde. Die GYA förderte das Team mit Ausrüstung, Jerseys und Coaches.

Jüngere Vereinsgeschichte

Unter der Leitung eines früheren Coaches und einem ehemaligen Spieler der County Haag Mustangs wurden die Tölzer Footballer Ende 2011, mit Hilfe einiger Footballbegeisterter, ins Leben gerufen. Im Jahr 2012 folgte die Namensgebung und die Bad Tölz Capricorns waren geboren. Ende desselben Jahres wurden wir ein eingetragener Verein. Das Jahr 2012 wurde zum Trainieren und Anwerben von neuen Spielern und neuen Coaches genutzt, um dann 2013 mit dem Senior-Team in der Aufbauliga zu starten.

Im Oktober 2012, nach guten 12 Monaten Training, Pauken der Regelkunde und Playbooks, nach viel harter Arbeit und vergossenem Schweiß, war es endlich soweit: Der erste Test, ein Trainingsspiel gegen Traunreut Munisier, stand an.

Zirka 150 teils neugierige, teils bereits begeisterte Zuschauer wollten sich den ersten Auftritt der Capricorns nicht entgehen lassen und auch wir hinterließen einen guten Eindruck bei unserem bereits etablierten Trainingsgegner. Auch die ersten inoffiziellen Punkte konnten durch einen Touchdown von Uli Scheitler eingefahren werden.

Auch hinter den Kulissen wurde im organisatorischen Bereich fleißig gearbeitet, um neben dem sportlichen Part den Weg zu einem gelungenen Ligastart zu ebnen. Es wurden viele Tage und Nächte mit Entwürfen und Gestaltung von Logos, Jerseys und Hosen, Trainingsoutfits und Fanwear, sowie an der Erstellung der Satzung und allen nötigen Formularen und der Gleichen verbracht.

Die erste Season in der Vereinsgeschichte wurde 2013 in der Aufbauliga Bayern mit dem vierten Platz, vier Punkten und durchschnittlich 200 Fans pro Spiel abgeschlossen. Diese Season wurde unter dem Motto „Spaß haben und Erfahrung sammeln“ gespielt und trotz der Tatsache, dass das Team zu 97% aus Rookies bestand, konnte der ein oder andere Achtungserfolg erzielt werden. Im Heimspiel gegen die 2. Mannschaft der Allgäu Comets wurden durch Ludwig Mayr und Uli Scheitler die ersten beiden Touchdowns der jungen Vereinsgeschichte erzielt.

Seit 2014 befindet sich nun auch das Jugendteam im Aufbau. Nachdem die Jugend der Bad Tölz Capricorns immer mehr Zulauf erhält und auch schon die kleinsten Caps fleißig trainieren, konnten mittlerweile eine U13 und eine U15 Flag-Mannschaft gemeldet werden, die durch Unterstützung einiger Senior-Spieler perfekt auf die kommenden Saisons vorbereitet werden.

Ein weiterer Meilenstein in der Geschichte der Caps ist im September 2018 der Baubeginn eines eigenen Funktionsgebäudes, das voraussichtlich Mitte / Ende 2019 fertiggestellt sein wird.

Fanshop